Discovery und Eurosport verlängern Sky Vertrag

Discovery und Eurosport bei Sky – Seit einiger Zeit verhandeln Sky und Discovery Networks über die weitere Zusammenarbeit, scheinen dabei jedoch nicht auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Offenbar laufen die Vertragsverhandlungen so schlecht, dass Discovery Networks nun einen möglichen Ausstieg aus dem Sky-Angebot ankündigt. Betroffen wären die Sender Discovery Channel und Eurosport.

Eurosport: Discovery und Sky verlängern Vertrag

Update vom 01.02.2017 Der Pay-TV Sky hat das Worst-Case-Szenario abgewandt und konnte den Vertrag mit Discovery Networks verlängern. Kunden von Sky können auch nach dem 31. Januar die Sender Sender Eurosport 2 HD, Eurosport 1 HD, Eurosport 306 HD und Discovery Channel empfangen. In den kommenden Wochen sollen weitere Gespräche für das Bundesliga Rechtepaket A (45 Spiele) zwischen beiden Unternehmen geführt werden, für das Eurosport die Pay-TV-Rechte erworben hat.

Discovery droht Sky Ausstieg an

Die Vertragsverhandlungen zwischen Discovery Networks und Sky verlaufen nicht wie geplant. Offenbar sind die Gräben zwischen den beiden Unternehmen mittlerweile so tief, dass Discovery Networks bereits den Ausstieg beim Pay-TV-Anbieter Sky ankündigt, sollte in absehbarer Zeit keine Einigung erzielt werden. Eine größere Übergangsphase ist dabei nicht vorgesehen, wenn sich die Stimmung nicht ändert, droht den Sendern Discovery Channel, Eurosport 2 HD, Eurosport 1 HD und Eurosport 360 HD bereits zum 1. Februar 2017 das Aus bei Sky.

Vor allem für Sport-Fans könnte ein Ausstieg bei Sky weitreichende Folgen haben. Discovery Network sicherte sich nicht nur die Übertragungsrechte der Olympischen Spiele 2018, die Eurosport-Sender zeigen in Kürze auch die 43 Bundesliga-Spiele zum Teil exklusiv. Können sich die beiden Unternehmen nicht einigen, werden die gefragten Sport-Events unter Umständen nicht mehr bei Sky zu sehen sein. Ein weiteres Pay-TV-Abo bei einem anderen Anbieter wäre notwendig.

Discovery und Eurosport ab 1. Februar schwarz?

Auf den betroffenen Sendern spielt Discovery Networks zeitnah entsprechende Informationen ein, die Sky-Abonnenten über das drohende Aus informieren. Ob die Programme tatsächlich am 1. Februar 2017 schwarz werden, bleibt abzuwarten. „Die Verhandlungen darüber laufen weiter, wir hoffen auf eine Einigung“, heißt es seitens des Unternehmens.

Dieses Sky Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen, sei der Erste.)
Loading...