Europa League ab Saison 2018/19 wohl nicht mehr bei Sky

Europa League nicht mehr bei Sky – Sky Kunden müssen sich darauf einstellen, ab 2018 nicht mehr auf die Spiele der Europa League zugreifen zu können. Obwohl die Verhandlungen über die Rechtevergabe derzeit noch laufen, hat der Pay TV Anbieter kein Gebot abgegeben.

Europa League nicht mehr bei Sky

Die Verhandlungen darüber, wer ab der Saison 2018/2019 die Spiele der Europa League ausstrahlen darf, laufen noch. Dennoch zeichnet sich bereits jetzt ab, dass Sky Kunden ab dem nächsten Jahr auf die Partien verzichten müssen. Wie die WirtschaftsWoche berichtet, hat der Pay TV Anbieter kein Gebot abgegeben und sich nicht am Bieterverfahren beteiligt.

Für das mangelnde Interesse könnte der Streaminganbieter DAZN verantwortlich sein, der für Sky kein direkter Konkurrent zu sein scheint und für den Sky möglicherweise auf die Rechte verzichtet. Im Gegensatz zu Sky hat DAZN ein Gebot abgegeben. Geht der Zuschlag an DAZN könnte die Mehrheit der Europa League Spiele ab 2018 über das Internet zu sehen sein.

RTL bietet für Rechte mit

Allem Anschein nach müssen Fußball Fans jedoch nicht ganz auf einzelne Spiele im Free TV verzichten. Den Angaben nach hat auch RTL ein Gebot abgeben, mit dem der Sender Sport1 ausstechen könnte. Offenbar liegt das RTL-Gebot deutlich über dem von Sport1.

Über Sport1 könnten Fans der Europa League jedoch in den Genuss der Spiele kommen. Sollte der Sender ein neues Gebot abgeben und RTL überbieten, könnte er – und damit die Partien – über kurz oder lang bei Sky zu sehen sein. Die Constatin Medien AG plant den Verkauf von Sport 1, Gerüchten nach hat Sky bereits Interesse bekundet.

Dieses Sky Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3,00/5 aus 1 Bewertungen)
Loading...