Sky übernimmt Schweizer Streaminganbieter HollyStar

Sky übernimmt Streaminganbieter HollyStar – Der Pay TV Anbieter Sky hat den Schweizer Streamingdienst HollyStar übernommen. Das Unternehmen will damit sein Engagement in der Schweiz ausbauen und die eigenen Produkte in der Region zur Verfügung stellen.

Sky übernimmt Streamingdienst HollyStar

Der Schweizer Streamingdienst HollyStar ist ab sofort eine Tochter des Pay TV Anbieters Sky. Die größte unabhängige Schweizer OTT-Plattform gehört zu Homedia SA und ist nun Teil der Unternehmensstruktur. Über HollyStar werden derzeit rund 10.000 Filme und Serien gezeigt, die über das Internet sowie über Smartphone und Tablet abgerufen werden können.

Die Übernahme nutzt Sky, um die hauseigenen Aktivitäten in der Schweiz zu intensivieren. „Mit der Übernahme von Homedia bauen wir gezielt unsere Präsenz in der Schweiz aus, werden mit der Expertise dieses starken Players zusätzlich attraktive Potenziale in einem sehr vielversprechenden Markt ausschöpfen und so ein weiteres Wachstumskapitel im deutschsprachigen Markt aufschlagen“, erklärt Dr. Holger Enßlin, Geschäftsführer Legal, Regulatory & Distribution bei Sky Deutschland.

„Teil von Sky Deutschland zu sein, ist für uns und alle Schweizer Sport-, Film- und Serienfans eine hervorragende Nachricht. HollyStar wird vom hochklassigen Rechteportfolio, der Kompetenz und Innovationskraft von Sky maßgeblich profitieren. Unsere starke lokale Präsenz eröffnet uns im Verbund des führenden europäischen Entertainmentkonzerns nun ganz neue Möglichkeiten“, bestätigt Eric Grignon, CEO von Hollystar.

Dieses Sky Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen, sei der Erste.)
Loading...