Sky verliert TV-Rechte an der UEFA Europa League

UEFA Europa League Bildquelle Sky.de

Sky verliert Rechte an Europa League – Sky verliert weitere wichtige Fußball-Rechte. Ab der Saison 2018/2019 werden die Spiele der UEFA Europa League nicht mehr bei Sky zu sehen sein. Stattdessen werden sie über den Streamingdienste DAZN übertragen.

Sky verliert Rechte an Europa League

Bereits im Juni zeichnete sich ab, das Sky in Kürze weitere wichtige Fußball Rechte verlieren könnte. Obwohl die Verhandlungen über die Rechtevergabe der UEFA Europa League in vollem Gange waren, hatte der Pay-TV-Anbieter seinerseits kein Gebot abgegeben. Das hat sich bis zum Verhandlungsschluss nicht geändert, für die jüngst zu Ende gegangene Ausschreibung hat Sky nicht mitgeboten.

Die Zeche dafür zahlen nun die zahlreichen Fußball Fans, die die Spiele der Europa League ab der Saison 2018/2019 nicht mehr bei Sky erleben können. Stattdessen müssen sie auf einen anderen Anbieter ausweichen. Den Zuschlag für die Europa League hat sich der Streaminganbieter DAZN gesichert. Und zwar für Deutschland und Österreich.

DAZN zeigt Europa League ab 2018/2019

Ab der Saison 2018/2019 zeigt DAZN insgesamt 190 Partien exklusiv über die hauseigene Streamingplattform. Weitere 15 Begegnungen werden zusätzlich im Free TV zu sehen sein. Und zwar über einen Partner im frei emfangbaren Fernsehen, im Gespräch ist derzeit RTL Nitro.

„Wir sind hocherfreut, dass wir die Uefa Europa League zu unserer Uefa-Champions-League-Berichterstattung und den besten europäischen Fußball-Ligen hinzufügen können“, erklärt DAZN-CEO James Rushton. „Damit ist DAZN die einzige Plattform in Deutschland und Österreich, die ausführliche Live-Übertragungen der zwei wichtigsten europäischen Fußball-Vereinswettbewerbe zeigen wird.“

Sky verliert weitere Fußball-Rechte

Sky Kunden können die Spiele der Europa League noch bis zum Ende der aktuellen Saison (2017/2018) erleben. Im Anschluss müssen Fans auf den ebenfalls kostenpflichtigen Dienst DAZN ausweichen.

Mit der Europa League verliert Sky weitere wichtige Fußball-Rechte. Der Pay-TV-Anbieter muss sich bereits Teile der Fußball Bundesliga und Champions League mit Wettbewerbern wir Eurosport und DAZN teilen. Die Premier League ist schon länger nur noch über DAZN erhältlich. Ab der nächsten Saison wandert nun auch die Europa League zur Konkurrenz.

Sonderkündigung für Sky Bestandskunden?

Die UEFA Europa League ist Inhalt des Sky Sport Pakets. Ob Sky Bestandskunden mit dem Wegfall der Europa League ein Sonderkündigungsrecht genießen steht nicht zweifelsfrei fest, da das Sky Sport Paket vielen weiteren Live-Sport wie z.B. Champions League, DFB-Pokal und Handball beinhaltet. Der Pay-TV-Anbieter sollte in jedem Fall allerdings seine Werbung für die Europa League anpassen. Andernfalls drohen Sky wie beim  Wegfall der Freitagsspiele Klagen wegen unlauterer Werbung.

Dieses Sky Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,00 /5 aus 3 Bewertungen)
Loading...