Sky Vertragslaufzeit: Beginn der Laufzeit und Abo-Freischaltung

Interessenten, die sich für ein Sky Abo entscheiden, müsse eine Laufzeit beachten. Doch diese ist nicht immer gleich. Denn der Beginn verschiebt sich, je nachdem wie und wann das Abonnement gebucht wurde. Auch die Laufzeit kann je nach Paket abweichen. Das müssen Kunden zum Thema Aktivierung, Laufzeit und Kündigung wissen.

Inhaltsverzeichnis

Sky Abo Laufzeit – Wie lang läuft der Vertrag?

Seit der Neuausrichtung des Sky Angebots beträgt die Laufzeit der Sky Abos einheitlich 12 Monate. Danach wandelt sich der Tarif in eine monatlich kündbare Variante um. Das heißt, dass Sky Kunden ihr Abonnement ab dem 13. Monat monatlich kündigen können. Das hat jedoch auch zur Folge, dass der Aktionspreis, der in den ersten 12 Monaten gilt, entfällt. Denn ab dem 13. Monat sind in der Regel keine Rabatte oder Nachlässe mehr inklusive. Wer diese beibehalten oder neu aktivieren möchte, muss eine Vertragsverlängerung um weitere 12 Monate durchführen. Allerdings können Kunden natürlich auch die monatliche Kündbarkeit beibehalten und flexibel bleiben. Dann jedoch zum regulären Sky Preis.

Sky Abo Angebote mit 12 Monaten Laufzeit buchen:

Sky-Grundpaket

mtl. 12,50€

Sky Q, Sky Go, HD & Sky Box Sets sind inklusive

1Premium-Pakete wählen (optional)
Netflix+ 7,50€
Sky Cinema+ 10,00€
Sky Sport+ 5,00€
Sky Bundesliga+ 12,50€

Aktion:  Bei Buchung von einem Paket + 50 € ab zwei Paketen +125 € Amazon-Gutschein!

2Zubuch-Optionen wählen (optional)
Sky Kids+ 5,00€
Sky Ultra HD+ 5,00€
Sky Go Plus+ 0,00€
Sky Multiscreen+ 5,00€
3Gesamtpreis

mtl. 12,50

ab dem 13. Monat 15,00€ (mtl. kündbar)

zzgl. 29€ Aktivierungsgebuehr + Versandkosten 0€

Diese Laufzeitregelung gilt jedoch nur für Verträge, die ab 1. Juli 2020 abgeschlossen wurden. Bei älteren Verträgen können Laufzeit und Konditionen abweichen. Denn in der Vergangenheit hat Sky verschiedenen Modelle angeboten. Darunter Laufzeiten von 12 und 24 Monaten sowie von Anfang an monatlich kündbare Abos. Deswegen sollten Sky Kunden mit einem älteren Tarif ihre Vertragsunterlagen prüfen und ermitteln, welche Laufzeiten und Modalitäten für sie gelten.

Wann kommt der Vertrag mit Sky zustande?

Laut den aktuellen AGB von Sky kommt die vereinbarte kostenpflichtige Erstlaufzeit des Abonnementvertrages mit Zugang der Zugangsdaten zur Nutzung von Sky Go zustande. Die Zugangstadten stehen i.d. Regel unmittelbar nach Vertragsabschluss zur Verfügung, jedoch spätestens  mit Zugang von Smartcard und Receiver. Die vergütungspflichtige Vertragslaufzeit beginnt mit der Freischaltung der Smartcard. Die Freischaltung erfolgt mit der Übergabe von Smartcard und Empfangsgerät an den Kunden 

Wann beginnt die Sky Vertragslaufzeit?

Eine Besonderheit gibt es bei Sky zu beachten. Denn die 12-monatige Mindestvertragslaufzeit beginnt in nicht mit Abschluss des Vertrages oder der Aktivierung, sondern zum nächsten vollen Monat. Das heißt, dass Kunden de Facto für den anteiligen Startmonat zuzüglich der vollen Laufzeit von 12 Monate an Sky gebunden sind. Das kann also je nach Zeitpunkt des Vertragsabschlusses auch fast 13 Monate Mindestlaufzeit bedeuten und wirkt sich natürlich auch auf das Laufzeitende aus. Denn dieses liegt dann nicht am heutigen Tag in 12 Monaten, sondern kann auch erst im Monat darauf zum tragen kommen.

.  Sky-Laufzeit Beispiel

  • Vertragsbeginn: 15.07.2020
  • Laufzeit: Monat der Freischaltung (anteilig) zzgl. 12 Monate
  • Vertragsende bei fristgerechter Kündigung: 31.08.2021

In der Regel beginnt der Vertrag mit der Aktivierung der Smartcard. Je nach Bestellweg können so ein paar Tage oder Wochen zwischen der eigentlichen Bestellung und der Aktivierung ins Land gehen. Deswegen ist es ratsam, die Laufzeit und das Kündigungsdatum im Mein Sky Kundencenter oder in der Mein Sky App zu prüfen und im Auge zu behalten.

Sky Kündigen – Diese Fristen gelten

In den Verträgen, die ab Juli 2020 abgeschlossen wurden, gilt eine Kündigungsfrist von eine Monat zum Ende der Laufzeit. Dadurch ist die Sky Kündigung erstmals mit einer Frist von einem Monat zum Ende der Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten möglich. Anschließend mit der einmonatigen Frist zum Ende des jeweils nächsten Monats.

Allerdings gibt es auch hier abweichende Vorschriften bei älteren Tarifen. Deswegen empfiehlt sich ebenfalls der Blick in die Mein Sky Kundendaten, die online oder per App zur Verfügung stehen. Dort findet Sky Kunden alle Infos zur Laufzeit und zum nächstmöglichen Kündigungsdatum.

Vertragsverlängerung mit Sky Vorteilspreis

Nach Ablauf von 12 Monaten wandelt sich das Sky Abo in eine monatlich kündbare Variante um. Dadurch entfallen jedoch auch die Rabatte, die lediglich für 12 Monate gelten. Das heißt, dass Sky Kunden dann den regulären Paketpreis bezahlen und von keinen Aktionspreisen profitieren. Allerdings bietet Sky hier auf Wunsch die aktive Verlängerung an. Denn Nutzer, die sich für eine Verlängerung und damit für eine weitere Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten entscheiden, erhalten erneut den Neukundenpreis mit Rabatt.

Dabei ist die Verlängerung wahlweise direkt zum Ende der 12 Monate möglich und setzt das vergünstigte Abo so nahtlos fort. Wer sich jedoch erst später während der einmonatigen Laufzeit für eine Verlängerung entscheiden, kann diese Option ebenfalls nutzen. Dann gilt der rabattierte Aktionspreis zum Start der neue Laufzeit nach der Verlängerung.

FAQ zur Laufzeit und Vertragsbeginn

Welche Laufzeit hat ein Sky Vertrag?

Sky Verträge, die ab Juli 2020 abgeschlossen wurden, weisen eine Laufzeit von 12 Monaten auf. Danach wandelt sich das Abo in eine monatlich kündbare Option um. Bei älteren Verträgen kann die Laufzeit jedoch auch bis zu 24 Monate betragen.

Wann beginnt der der Vertrag mit Sky?

Ein Vertrag mit Sky kommt mit der Zusendung der Zugangsdaten von Sky Go zustande, spätestens jedoch mit der Übergabe von Smartcard und Receiver.

Was ist bei Sky mit anteiliger Startmonat gemeint?

Obwohl ein Sky Vertrag mitten im Monat beginnen kann, endet er immer zum Monatsende. Damit dies möglich ist, berechnet Sky den Startmonat anteilig und beginnt die Mindestvertrafgslaufzeit zum nächsten vollen Monat. De Facto läuft ein Sky Vertrag also ein paar Tage länger als 12 Monate. Bei älteren Sky Verträgen kann diese Regelung abweichen.

Wann kann ich einen Sky Vertrag kündigen?

Im Angebot seit Juli 2020 beträgt die Kündigungsfrist einen Monat zum Laufzeitende. Bei älteren Verträgen kann die Frist auch länger ausfallen.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,33 /5 aus 3 Bewertungen)
Loading...

Ähnliche Sky Angebote und News

Formel 1 bei Sky

alle Infos - ab 26.03. live

Sky für Kabel | DSL | IPTV

Welche Anbieter haben Sky

SKY PRODUKTE

Welche gibt es und was ist drin?

Suchen

Finden Sie wonach Sie suchen

SKY NEWS & Ratgeber

Immer aktuell und informativ

SKY FAQ

Die wichtigsten Fragen beantwortet

SKY ANGEBOTE

Angebot passend für dich!

Sky Empfehlungen

Aktuelle Top-Serien & Filme

SKY ANGEBOTE PER E-MAIL

Jetzt für Newsletter anmelden!

Jetzt anmelden und die besten Sky Angebote per E-Mail erhalten!

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.      Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen